Paco unlimited / Produkte:ERP-Integration

Flexibel in der Anwendung, offen für ERP-Programme

Mit Schnittstellen zu den gängigsten Standards moderner Immobilienverwaltungs-Software wird das Immobilienmanagement mit Paco noch einfacher und effizienter

integrierte_ERP-System_2011-

Im Paco-System wird das zentrale Zugangs- und Abrechnungsmedium in der Immobilie - der Pacoclip - mit zentralen Dienstleistungen in den Bereichen Datenträgerverwaltung und Zugangsmanagement sowie mit einer bargeldlosen Abrechnung von Services kombiniert. Die Datenhaltung und -pflege erfolgt dabei immer zentral bei PACO unlimited. Schnittstellen zur Immobilienverwaltungs-Software (sog. ERP-Systeme) ermöglichen die dezentrale Datenaktualisierung durch den Immobilienbetreiber. Diese Verfahren werden ergänzt durch moderne Verschlüsselungs- und Signaturtechniken beim Datenaustausch. Die Immobilienverwaltung profitiert von der Vereinfachung und Rationalisierung ihrer Prozesse durch eine durchgängige Integration des Paco-Systems in die unternehmerischen Gesamtabläufe.

Ein Workflow zwischen dem Wohnungsunternehmen und dem Paco-System kann beispielsweise wie folgt aussehen: Die für die Mieter bestimmten Paco-Datenträger werden über ein Tisch-Lesegerät am Arbeitsplatz-PC des Sachbearbeiters erfasst und der jeweiligen Wohneinheit zugeordnet. Ein tagesaktueller Datenexport wird aus der Mietvertrags- und Bestandsverwaltung der jeweiligen ERP-Anwendung heraus generiert und an PACO unlimited übermittelt. Die Mieterstammdaten bilden, zusammen mit den an den Paco-Endgeräten in der Immobilie erfassten Transaktions- oder Nutzungsdaten, für PACO unlimited die datentechnische Grundlage zur Erstellung von Auswertungen und Nebenkostenabrechnungen in den Bereichen kostenpflichtiger Services oder bei den Abfall- und Entsorgungskosten.

Workflow und Integration

Durchgängige Arbeitsprozesse ermöglichen Workflow

Durch die Schaffung eines durchgängigen Arbeitsprozesses können diese Abrechnungsdaten von PACO unlimited wiederum auf dem Weg des automatischen Datenaustausches in die Betriebskostenabrechnung der ERP-Anwendung des Wohnungsunternehmens zurück übertragen werden.

Die Integration der Paco-Funktionalitäten in die ERP-Systeme schreitet beständig voran. Die Entwicklung einer Integration zu Wodis und Wodis Sigma ist bereits erfolgreich bei Kunden im Einsatz. Zuletzt zertifizierte PACO unlimited eine durch Kunden beauftragte Schnittstellenlösung zu RELion. Sofern gewünscht, werden weitere folgen.

Selbstverständlich ist der Einsatz von PACO unlimited für alle Wohnungsunternehmen unabhängig vom ERP-System möglich. Das Vorgehen für die integrierbaren Systeme beginnt damit, für die sonst automatischen Auswertungen der Liegenschafts- und Mieterdaten und den damit verbundenen Datenaustausch zu vereinbaren. Die ERP-Systeme der Hersteller GAP Group GmbH, DOMUS, ESS AG, GFAD und UTS GmbH sind integrierbar, bieten zunächst aber noch keine automatischen Funktionen. Aareon AG bietet ihren Kunden zur Zeit integrierte Funktionen in GES, WohnData, Wodis und Blue Eagle-Individualinstallationen. Bei Interesse an integrierten Paco-Funktionen in Ihrem ERP-System wenden Sie sich bitte an info@paco-unlimited.de.