Paco unlimited / Branchenlösungen:Altengerechtes Wohnen

Innovationen für seniorengerechtes Wohnen

Paco erleichtert selbständiges Wohnen im Alter

Seniorengerechtes Wohnen ist ein Wachstumsmarkt. Immer mehr ältere Menschen möchten möglichst lange selbständig bleiben und den Komfort der eigenen Wohnung genießen. Der Flexibilität des Zugangs und der Erweiterbarkeit des Serviceangebotes kommt dabei entscheidende Bedeutung zu – Anforderungen, die Paco bereits heute souverän erfüllt.

Altengerechte Türen

Egal, ob es um den Haus- oder Wohnungseingang geht – ältere und behinderte Menschen sind oft nicht in der Lage, schwere Türen zu öffnen. Mit den Zugangslösungen von Paco ist dies kein Problem, denn Paco läßt sich mit vielfältigen mechatronischen Hilfen kombinieren. Im Bedarfsfall öffnet sich so die Tür »auf Knopfdruck«. Umgekehrt ist es im Betreuten Wohnen wichtig, dass sich Wohnungstüren von innen nicht versehentlich verriegeln lassen. Paco-Beschläge mit integrierter Anti-Panik-Funktion gewährleisten eine von außen stets vollständig verriegelte Tür, die sich von innen jedoch jederzeit durch einfaches Drücken der Klinke, Drehen des Knaufs oder Betätigen eines Schalters öffnen lässt.

Pflegeauto_356

Einbindung von Dienstleistern

Es muss nicht unbedingt gleich ein ambulanter Pflegedienst sein – mit Paco können auch dem Kurier der Apotheke, dem Paketboten oder dem Lieferservice des Supermarktes Pacoclips und damit Zugangsberechtigungen ausgestellt werden – und zwar ganz nach Bedarf beschränkt auf bestimmte Etagen, Wohneinheiten und Tageszeiten. Die flexible Verwaltung der Berechtigungen im zentralen Hintergrundsystem macht dies möglich. Risiken durch vagabundierende Universalschlüssel werden vermieden – ein klarer Gewinn an Sicherheit und Komfort für ältere Bewohner.

Möglichkeit kostenpflichtiger Services

In vielen Fällen sollen im Betreuten Wohnen altengerechte Services angeboten, aber nur den tatsächlichen Nutzern berechnet werden. Mit der Entscheidung für Paco eröffnen sich dem Wohnungsunternehmen vielfältige Möglichkeiten, das Serviceangebot für die Bewohner zu erweitern und zugleich den eigenen Administrationsaufwand gering zu halten. Soll zum Beispiel die Inanspruchnahme von Gemeinschaftseinrichtungen wie eines Fitnessraums oder einer Cafeteria individuell abgerechnet werden, bieten sich die Paco-Abrechnungslösungen an. Mit dem gewohnten Pacoclip können die Nutzer einfach und komfortabel bezahlen. Den erforderlichen Bankeinzug und die Abrechnung der Umsätze erledigt Paco für das Wohnungsunternehmen geräuschlos im Hintergrund.

"Paco erleichtert den Alltag und verbindet Sicherheit mit höchstem Wohnkomfort. Eine clevere Lösung, die sich rechnet."