Paco unlimited / Branchenlösungen:Wohnungswirtschaft

Intelligente Lösungen für moderne Wohnungsunternehmen

Paco optimiert wohnungswirtschaftliche Prozesse

Der deutsche Wohnungsmarkt ist im Umbruch. Mit dem Eintritt neuer Marktteilnehmer sehen sich die etablierten Wohnungsunternehmen einem zunehmenden Modernisierungs- und Kostendruck ausgesetzt. Eine Antwort auf die neue Situation liegt in der konsequenten Integration der Haustechnik in die eigenen Prozessketten.


Effizienzsteigerung im laufenden Betrieb

Entscheidend ist hierbei, neben den reinen Investitionsaufwendungen auch die Folgekosten über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie zu betrachten. Die integrierten Zugangs- und Abrechnungslösungen von Paco unlimited leisten hier einen wesentlichen Beitrag zur Effizienzsteigerung im laufenden Betrieb – und verbessern mit ihrem Komfort zugleich die Attraktivität der Objekte.

Konzentration auf das Wesentliche – die Kunden

Mit Paco können sich Wohnungsunternehmen und Hausverwalter endlich wieder mehr dem widmen, was ihnen am meisten am Herzen liegt – ihren Mietern. Wertvolle Finanz- und Personalressourcen, die bisher für Verwaltungsaufgaben wie das Führen von Schlüsselplänen und die Abrechnung von Gemeinschaftseinrichtungen aufgewendet wurden, können mit Paco sinnvoller eingesetzt werden. Denn Paco übernimmt das gesamte Schlüsselmanagement und die Abrechnung der Gemeinschaftsservices mit den Mietern. Und das absolut sicher und jederzeit transparent.

Haus_klein_neu

Flexibilität durch universelle Anwendungsmöglichkeiten

Das Paco-Haus veranschaulicht es: Mit Paco können Wohnungsunternehmen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten zu einem schlüssigen und zugleich flexiblen Gesamtsystem kombinieren. Neben der Ansteuerung von Türen jeglicher Art ermöglicht der Pacoclip als universelles Medium auch den Zugang zu Aufzügen und Briefkästen. Im Bereich des Parkflächen- und Abfallmanagements bietet sich die Kombination der Paco-Zugangs- und Abrechnungslösungen an. Ein Paco-Mieter kann sich mit seinem Clip entsprechend seiner Berechtigungen frei in der Immobilie bewegen und Bezahltransaktionen zum Beispiel für das Parken seines Autos oder das Entsorgen seines Hausmülls auslösen.

Integration in alle gängigen EDV-Systeme

Ein elektronisches Zugangs- und Abrechnungssystem ist immer dann besonders sinnvoll, wenn es sich die vorhandenen Daten der Wohnungsunternehmen zunutze machen kann. Mit Paco können Schließberechtigungen in allen gängigen wohnungswirtschaftlichen EDV-Systemen erzeugt werden – direkt aus dem Mietvertrag. Eine doppelte Erfassung und Pflege von Mieterdaten entfällt.

Paco_Kostentabelle_klein

Paco rechnet sich

Eine Vergleichsrechnung zwischen einer herkömmlichen mechanischen Schließanlage und einem elektronischen Zugangssystem nach Paco-Standard zeigt: Bei einer Absicherung von zwölf Außen- und Gemeinschaftstüren amortisiert sich die Investition in die elektronische Paco-Anlage bereits nach etwa drei Jahren. Die in der Erstanschaffung höher liegenden Investitionskosten der elektromechanischen Zugangskomponenten werden durch geringere Folgekosten bei der Schlüsselverwaltung und im Fall von Mieterwechsel oder Schlüsselverlust wieder ausgeglichen.

"Mit Paco erzielen Wohnungsunternehmen bis zu 80 % Einsparungen – dank geringerer Folgekosten in der Schlüsselverwaltung."